]]>
  • Service Hotline +49 4202 5 23 22 52
Menge:
0 Stk.
Gesamtpreis:
0,00 EUR

Wedding Checklist

Hochzeitsplanung

Hochzeitslinks und Tipps bei Event-Mode

Das wohl romantischste Ereignis im Leben eines Menschen ist seine Hochzeit. Doch für eine perfekte Hochzeit bedarf es einer guten Planung – und dabei möchten wir von Event-Mode Ihnen gern helfen. Dafür geben wir Ihnen auf unserer Website hilfreiche Tipps für den schönsten Tag Ihres Lebens.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen Links mit passenden Webseiten zur Verfügung – für eine unvergessliche Hochzeit. Romantischer geht es nicht: Benennen Sie doch einen echten Stern nach ihrem Schatz. Buchen Sie rechtzeitig ein stilvolles Hotel für Ihre Hochzeit oder Flitterwochen, sowie ein kompetentes Serviceteam. Sehen Sie sich außerdem nach einem tollen Unterhaltungskünstler um, wie zum Beispiel einem Zauberer oder anderen Künstler.



Kategorien

Hochzeitsplaner

Hochzeitsplaner
Checkliste

Checkliste
Hochzeitstag

Hochzeitstag
Brautschmuck

Bräuche

Fotografie

Fotografie
Entertainment

Entertainment
Flitterwochen

Flitterwochen




































Planer

Hochzeitsplaner – Wann sich der Einsatz eines Weddingplanners lohnt

Ein Hochzeitsplaner bietet einem Brautpaar professionelle Unterstützung in allen Belangen rund um die Hochzeit. Kompetentes Fachpersonal mit jahrelanger Erfahrung führt mit Ihnen Beratungsgespräche durch und arbeitet intensiv daran, all Ihre Heiratswünsche umzusetzen. Für Sie hat ein Weddingplanner den Vorteil, dass er auf ein großes Netzwerk an Dienstleistern wie Fotografen, DJs, Servicepersonal und Lieferanten zurückgreift und somit problemlos die komplette Planung der Hochzeit für Sie übernehmen kann. Sie können sich entspannt seiner fachlichen Expertise überlassen, was Ihnen Zeit und Aufwand erspart. Neben dem Kostenfaktor besteht ein möglicher Nachteil dann, wenn Sie die Hochzeitsplanung lieber selbst übernehmen möchten und nicht gern Außenstehenden überlassen wollen, da dies ein gewisses Maß an Vertrauen voraussetzt. Ob mit oder ohne Hochzeitsplaner, in jedem Fall werden Sie intensiv in alle Entscheidungen rund um die Planung und Durchführung involviert und können sich Ihre Traumhochzeit ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten.



Hochzeitscheckliste – So planen Sie Ihre Hochzeit in 9 Monaten

Eine Hochzeitsplanung in nur 9 Monaten ist eine Herausforderung, aber durchaus möglich. Sehr hilfreich für die reibungslose Planung ist eine Checkliste. Auf dieser Liste notieren Sie konkret, was noch erledigt werden muss und verschaffen sich einen guten Überblick. Von ersten Schritten wie der Festlegung eines Hochzeitstermins in den ersten 3 Monaten der Planung und Absprachen mit Standesamt und/oder Kirche über das Zusammenstellen einer (vorläufigen) Gästeliste bis hin zum Buchen einer romantischen Lokalität für die Heirat wird alles in der Hochzeitscheckliste berücksichtigt. Dank unserer Checkliste können Sie entspannt an die Hochzeitsplanung herangehen und sehen sofort Erfolge, wenn Sie die ersten „To-do“-Einträge abhaken können.




Ringe

9-7 Monate vor der Hochzeit – Vom Festlegen des Hochzeitsdatums bis zur Budgetplanung

So vieles gibt es zu beachten und bedenken, wenn man eine Hochzeit plant. Doch mit einer gut durchdachten und strukturierten Planung wird die Vorbereitung zu einer Freude statt zu einem Stressfaktor und die Hochzeit genauso, wie Sie es sich wünschen. Zahlreiche tolle Websites, wie

und viele mehr geben Ihnen wertvolle Tipps und Tricks. Warum nicht auch bei der Hochzeitsplanung am Puls der Zeit bleiben? Erstellen Sie doch Ihre eigene Hochzeitswebseite. Dort können Sie stets den aktuellen Stand der Vorbereitungen veröffentlichen und halten Verwandte und Freunde auf dem Laufenden, die weiter weg wohnen. Auch ein Hochzeitsordner ist ein hilfreiches Mittel, um Informationen zu sammeln, zum Beispiel Fotos von Hochzeits- oder Brautjungfernkleidern, Stoffproben, Entwürfe für Einladungskarten und vieles mehr. Ein wichtiger Planungsschritt ist auch die Erstellung eines Kostenplans, um eine Übersicht über das Budget und alle Ausgaben zu haben. Essentiell sind auch das Zusammenstellen der potentiellen Gästeliste sowie das Aussuchen einer Hochzeitslocation und das Festlegen des genauen Heiratstermins. Anschließend empfiehlt es sich, sich mit professionellen Dienstleistern wie Fotografen, Floristen, Musikern/Bands, DJ’s, Konditoren und Caterern zu treffen und alle Vorbereitungen abzusprechen.






Brief

6-4 Monate vor der Hochzeit – Von Save the Date bis zur Anmeldung im Standesamt

Mindestens 6 Monate vor der Hochzeit sollte mit der Suche nach dem perfekten Brautkleid begonnen werden. Ist das gewünschte Modell gerade einmal nicht in der passenden Größe verfügbar, beträgt die Lieferzeit vieler Brautkleider bis zu vier Monate. Unser Tipp: Haben Sie ihr Hochzeitskleid der Wünsche gefunden, dann nutzen Sie die Gunst der Stunde und suchen Sie direkt die geeigneten Accessoires dazu aus. Ohne Kleid gestaltet sich die Suche schließlich durchaus schwieriger.

In der zweiten Phase der Hochzeitsplanung geht es weiterhin vor allem um diese Punkte:

  • Hotelzimmer für Gäste von außerhalb zu suchen
  • Wunschliste für Geschenke zusammenzustellen
  • Hochzeitseinladungen entwerfen
  • Brautjungfernkleider suchen
  • Sich mit dem Pfarrer und/oder Standesbeamten treffen und Absprachen vorzunehmen (Haben Sie alle nötigen Dokumente?)
    • Geburtsurkunde
    • Personalausweis und ähnliches
  • Notwendige Utensilien wie zusätzliche Stühle, Heizer bei Outdoorhochzeiten und ähnliches zu reservieren
  • Transportmittel wie Limousinen, Busse und andere Kraftfahrzeuge zum Transfer der Hochzeitsgäste zu organisieren und
  • Einen genauen Ablaufplan für den Tag der Hochzeit zu erstellen
  • Erste Anprobe Ihrer Brautschuhe, der Unterwäsche, der Accessoires und natürlich des Brautkleids
  • Flitterwochen planen: Auch wenn diese Planung natürlich besonders viel Spaß macht und die Vorfreude auf die Hochzeit steigert, sind auch hier einige wichtige organisatorische Aspekte zu beachten, wie:
    • Die Aktualität Ihres Personalausweises und Reisepasses
    • Die notwendigen Impfungen vom (Haus-)Arzt, je nach Reiseland.




Tischdeko

3-1 Monat vor der Hochzeit – Catering, Sitzplan und Tanzunterricht

In die Phase von drei Monaten vor der Hochzeit fallen:

  • Das Probeessen (nach Bedarf)
  • Einladungskarten für die Hochzeit verschicken
  • Auswahl der Hochzeitstorte
  • Auswahl der Musik
  • Finalisierung des Hochzeitsmenüs und der Blumen
  • Aussuchen von Gastgeschenken
  • Finalisieren des Hochzeitsprogramms, des Caterings und des Sitzplans
  • Drucken der Menükarten und Programmhefte
  • Tanzunterricht (auf Wunsch), um beim traditionellen Eröffnungstanz zu glänzen
  • Aussuchen der Trauringe + eventuelle Gravur

Zwei Monate vor der Hochzeit erfolgt:

  • Die Absprache mit dem Fotografen und den Musikern
  • Die Junggesellinnenparty (kann auch 1 Monat vor der Hochzeit stattfinden)

Einen Monat vor der Hochzeit geht es um:

  • Den Probelauf am Veranstaltungsort und mit dem Caterer und Floristen
  • Das Besorgen der Hochzeitserlaubnis
  • Die letzte Brautkleidanprobe
  • Die Abstimmung von Termine mit dem Friseur- und Kosmetiksalon
  • Menüplan noch einmal durchsprechen




Sekt

Die Woche vor der Hochzeit – Letzte Besorgungen, Dokumente bereitlegen und entspannen

In der Woche vor der Hochzeit werden letzte organisatorische Dinge geklärt, damit am Hochzeitstag auch alles reibungslos abläuft. Wichtig ist in dieser Phase auch, dass Sie sich etwas entspannen und die Vorfreude auf die bevorstehende Hochzeit genießen können.

In der letzten Woche geht es um:

  • Den Friseur-Termin für den Bräutigam
  • Die Durchgabe der finalen Gästezahl an das ausgewählte Restaurant
  • Das Anlegen einer Geschenkeliste (Wer hat was geschenkt?) und vergessen Sie nicht
  • Das Packen für Ihre Flitterwochen. Denken Sie hier vor allem an:
    • Die notwendigen Dokumente (Reisepass, Personalausweis, Krankenversicherungskarte und ähnliches)
    • Wichtige Impfungen (je nach Urlaubsland)
    • Sonstige wichtige Utensilien wie Reisemedikamente, Sonnenschutz, Insektenspray und vieles mehr)

Nützliche und anregende Tipps für eine perfekte und reibungslose Hochzeitsplanung finden Sie beispielsweise hier:






Liebe

Der Ablauf am Hochzeitstag – Das lange Warten hat endlich ein Ende

Nun ist er endlich gekommen, der große Tag. Alles, worauf Sie sich seit Monaten vorbereitet haben, die ganze Organisation, wird sich nun auszahlen. Damit dieser Tag auch wirklich perfekt und reibungslos verläuft, muss der Ablauf am Hochzeitstag genauestens durchdacht sein. Unsere obige Checkliste hilft Ihnen dabei, sich vorher zu überlegen: Wie soll mein Hochzeitstag ablaufen und wann sollen welche Termine stattfinden?

Erstellen Sie eine genaue Reihenfolge und einen Tagesplan mit der Uhrzeit, Dauer des Ereignisses, den benötigten Unterlagen sowie den verantwortlichen Personen und halten Sie Rücksprache mit den betreffenden Personen.

Als kleine Planungshilfe hier ein Praxisbeispiel für einen Musterablauf am Hochzeitstag:



  • 06.45 Uhr: Aufstehen, Duschen
  • 07.30 Uhr: Frühstück
  • 08.15 Uhr: Friseur/Kosmetik
  • 10.30 Uhr: Fotos mit Fotograf
  • 12.00 Uhr: Trauung
  • 13.00 Uhr: Sektempfang
  • 14.00 Uhr: Gruppenfotos privat
  • 15.00 Uhr: Kaffee und Kuchen
  • 19.00 Uhr: Hochzeitsessen
  • ab 21 Uhr: Tanz & Sketche, Unterhaltungsprogramm (Musik, Comedy, Spiele und ähnliches)
  • 22.30 Uhr: Anschneiden der Hochzeitstorte
  • Ab 24 Uhr: Mitternachtssnack, dann Tanz bis Open End


Tipps für einen optimal geplanten Tagesablauf finden Sie hier:





Bräuche

Hochzeitsbräuche – Die beliebtesten Bräuche zur Hochzeit

Durch das Zelebrieren von traditionellen Bräuchen auf Ihrer Hochzeit machen Sie diesen Tag nicht nur zu einem ganz speziellen Erlebnis, sondern zeigen auch, dass Sie Ihren Hochzeitstag als ein ganz besonderes Ereignis zu würdigen wissen. Vom Junggesellenabschied vor der Heirat über Rituale während der Hochzeitsfeier wie dem Zersägen eines Baumstammes und dem Entwenden des Brautschuhs bis hin zur Entführung der Braut gibt es viele beliebte Bräuche für Heiratende. Einer der populärsten Hochzeitsbräuche ist der Polterabend, bei welchem altes Porzellan im Beisein des Brautpaares zerbrochen wird. Anschließend muss das Liebespaar die Scherben zusammenfegen, was Ihnen Glück für die Ehe bringen soll, so wie viele andere Rituale auch.

Weitere Bräuche sind zum Beispiel:

  • Blumenkinder
  • Die Brautentführung
  • Das Tragen der Braut über die Schwelle
  • Zerschneiden eines Lakens
  • Reis werfen
  • Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues
  • Das Werfen des Brautstraußes

Schauen Sie doch einmal auf dieser Seite vorbei: Hochzeit Traumhaft







Fotos

Hochzeitsfotografie – Perfekte Aufnahmen für wundervolle Erinnerungen

Wenn ein Paar so etwas Schönes wie eine Hochzeit erlebt, dann möchte es diesen wundervollen Tag und alle traumhaften Hochzeitserinnerungen auch für alle Ewigkeit festhalten. Ein professioneller Fotograf macht es möglich.

Hier finden Sie einige Tipps für gelungene Hochzeitsbilder:

  • Gute Planung: Treffen Sie sich im Voraus mit dem Fotografen und sprechen Sie mit ihm ab, wie Sie sich die Fotos vorstellen, welche Bilder besonders wichtig sind und wann welcher Programmpunkt ansteht
  • Bleiben Sie ruhig – auch wenn mal etwas nicht klappt oder das Wetter mal nicht mitspielt, werden trotzdem gute Fotos entstehen
  • Fotos von Eltern und wichtigen Verwandten des Brautpaares sowie gegebenenfalls anderen Personen wie Freunden sind ein Muss
  • Seien Sie offen für einige Fotos, die weg vom Standard gehen. Auf diese Weise erhalten Sie einmalige Bilder, die so nicht jeder hat
  • Lassen Sie auch einige Fotos in Schwarz-Weiß entwickeln, das wirkt klassisch und zeitlos

Ein Verzeichnis sehr guter Hochzeitsfotografen finden Sie hier: Bildpoeten






Entertainment

Entertainment – Für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm

Lachen, staunen, träumen – zu einer rundum gelungenen Hochzeitsfeier gehört auch ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Unterhaltungsprogramm. Durch ein spannendes Entertainment werden nicht nur die Brautleute, sondern auch die Gäste bei Laune gehalten. Doch welche Arten von Künstlern am besten zu Ihrer Hochzeit passen, kommt auf Ihren persönlichen Geschmack an.

Die Möglichkeiten sind vielfältig:

  • Eine Band: Der Klassiker für die musikalische Unterhaltung
  • Ein DJ: Dieser sorgt nicht nur für die Musik auf der Hochzeitsfeier, sondern moderiert auch souverän und häufig humorvoll durch das Programm
  • Ein Clown/Comedian: Er sorgt für Lacher und eine fröhliche Stimmung
  • Feuerkünstler, Artisten und ähnliches: Sie lassen die Gäste staunen und machen die Hochzeit zu einem unvergesslichen Ereignis

Für welchen Entertainer Sie sich auch entscheiden – treffen Sie sich in jedem Fall einige Zeit vor der Hochzeit mit ihm, um sich mit ihm abzusprechen und zu klären, wie Sie sich seine Show vorstellen. Das hilft beiden Parteien weiter und sorgt dafür, dass die Show des Künstlers möglichst bei allen Anwesenden der Hochzeit gut ankommt. Denn eine gute Feier lebt unter anderem von der guten Stimmung der Gäste.

Hier finden Sie verschiedene Künstler: Eventpeppers







Hotel

Flitterwochen & Hochzeitshotels – Die beliebtesten Ziele für die Flitterwochen

Eine Hochzeit ist ohne Zweifel einer der schönsten Tage im Leben eines Liebespaars und die Vorfreude darauf ist groß. Doch auch nach der Heirat ist die schöne Zeit noch lange nicht zu Ende, denn nun folgen die traumhaften Flitterwochen während der Hochzeitsreise. Doch wohin soll die Reise gehen?

Damit Ihnen diese schöne Zeit als einzigartiges Erlebnis möglichst lange im Gedächtnis bleibt, ist es wichtig, sich im Voraus genau zu überlegen, was Sie von Ihrer Reise erwarten, damit Sie leichter Ihr Traumreiseziel finden können.

Wer Sonnenschein, weiße Palmenstrände und kristallklares Wasser mag, der wird diese Reiseziele lieben:

  • Malediven
  • Mauritius
  • Bali
  • Seychellen

Gleichbleibend warme Temperaturen, wunderschöne natürliche Resorts und eine Sonnenscheingarantie finde Sie hier:

  • Mexiko
  • Jamaika
  • Dominikanische Republik

Außergewöhnliche Erlebnisse wie Safaris oder die Erkundung alter, faszinierender Kulturen erwarten Sie hier:

  • Kenia
  • Ägypten
  • Dubai
  • Abu Dhabi

Doch natürlich müssen Sie nicht immer in die Ferne schweifen. Auch in Europa gibt es romantische Flitterwochen-Ziele wie Frankreich, Spanien, Italien, Kroation und viele mehr. Eine umfassende Auswahl an tollen Destinationen stellt Ihnen die Website Flitterwochen Ziele zur Verfügung.



Folgen Sie uns auf:

NEUSALE %Angebote des Monats